Drainage des terrains

Demande d'attribution du label qualité Drainage des terrains

Conformément à la norme DIN 1986 "Installations de drainage pour bâtiments et terrains", partie 30 "Entretien", un contrôle d'étanchéité de toutes les installations de drainage de terrains doit être réalisé à intervalles fixes. Pour réaliser les contrôles nécessaires et les investissements s'y rapportant, si possible de manière ciblée et durable, les propriétaires des terrains et les autorités de délivrance des autorisations (telles que les autorités et les services communaux) veillent à ce que les entrepreneurs soient qualifiés pour les travaux correspondants. 

Étant donné que dans le domaine des installations privées de drainage de terrains, on rencontre des entreprises qui ne travaillent pas dans le secteur public, celles-ci ne sont souvent pas en mesure de remplir toutes les exigences d'assurance qualité Kanalbau RAL-GZ 961 (Construction de canalisations). Cependant, afin de pouvoir proposer une assurance qualité RAL à toutes les entreprises participantes, des groupes d'appréciation correspondants ont été mis en place pour le domaine Drainage de terrains de l'association pour la qualité Grundstücksentwässerung RAL-GZ 968 (Drainage des terrains). De cette manière, le service d'assurance qualité Kanalbau RAL-GZ 961 (Construction des canalisations) est complété par une assurance qualité séparée pour le domaine du drainage des terrains et par un système mis en place pour la région de Hambourg, permettant de juger la qualification des entreprises pour les travaux sur les installations de drainage des terrains.  

L'assurance qualité Kanalbau RAL-GZ 961 (Construction de canalisations) et l'assurance qualité Grundstücksentwässerung RAL-GZ 968 (Drainage des terrains) coordonnent leurs travaux sous la direction de "RAL". Les détenteurs du label qualité Kanalbau RAL-GZ 961 (Construction de canalisations) avec les groupes d'appréciation AK1, AK2, AK3, R, I et D répondent aux exigences du label qualité Grundstücksentwässerung RAL-GZ 968 correspondant (Drainage de terrains) (voir prescriptions de qualité et de contrôle RAL-GZ 968).


Gütegemeinschaft Grundstücksentwässerung RAL-GZ 968

Weitere Informationen unter ral-grundstuecksentwaesserung.de.

 


Grundstücksentwässerung gemäß §13b des Hamburgischen Abwassergesetzes

Gemäß § 13 des Hamburgischen Abwassergesetztes (HmbAbwG) dürfen Grundstücksentwässerungsanlagen nur durch Fachbetriebe gemäß § 13b hergestellt, geändert und abgebrochen werden. 

Die Zertifizierung gemäß § 13b HmbAbwG wird betreut durch unseren Mitarbeiter:

Dipl.-Ing. Oliver Timm
Telefon: +49 (4106) 6380089
Mobil: +49 (177) 7315674
E-Mail: 

 

Die Zertifizierung der Fachbetriebe erfolgt für einen oder mehrere Ausführungsbereiche. Die Definitionen der Ausführungsbereiche sowie die Listen der Firmen, die für diese Ausführungsbereiche zertifiziert sind, können im Detail unter den nachfolgend aufgeführten Rubriken aufgerufen werden: 

 

 

Ausführungsbereich 1 - Neubau

Dieser schließt Ausführungsbereich 2 und 7 ohne Prüfung bestehender Anlagen gemäß DIN 1986-30 ein. 

Errichten, Ändern und Abbrechen von Grundstücksentwässerungsanlagen außerhalb und unterhalb von Gebäuden ohne Abwasserbehandlungsanlagen mit Ausnahme von Sand- und Schlammfängen einschließlich der Prüfung auf Dichtheit. 

Liste der Firmen, die für den Ausführungsbereich 1 zertifiziert sind 

Ausführungsbereich 2 - Regenwasseranlagen

Errichten, Ändern und Abbrechen von Grundstücksentwässerungsanlagen außerhalb von Gebäuden für die Ableitung von Niederschlagswasser. 

Liste der Firmen, die für den Ausführungsbereich 2 zertifiziert sind 

Ausführungsbereich 3 - Sanierung und Vortrieb

Grabenlose Errichtung und Sanierung von Grundleitungen einschließlich der Schächte. 

Anmerkung: Die zertifizierten Verfahren (z.B. ungesteuerter Rohrvortrieb oder vor Ort härtendes Schlauchlining) werden auf der Zertifizierungsurkunde benannt. Der Kunde hat somit die Möglichkeit, Fachbetriebe für spezielle Verfahren auszuwählen. 

Gemäß § 21 der Hamburgischen Bauordnung, müssen alle grabenlosen Sanierungsverfahren eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deuteschen Instituts für Bautechnik, Berlin, besitzen. 

Liste der Firmen, die für den Ausführungsbereich 3 zertifiziert sind 

Ausführungsbereich 4 - Abscheider

Errichten, Ändern und Abbrechen von Abscheideranlagen. 

Liste der Firmen, die für den Ausführungsbereich 4 zertifiziert sind 

Ausführungsbereich 5 - Kleinkläranlagen

Errichten, Ändern und Abbrechen von Kleinkläranlagen. 

Liste der Firmen, die für den Ausführungsbereich 5 zertifiziert sind 

Ausführungsbereich 7 - Dichtheitsprüfung und Inspektion

Prüfung von Grundstücksentwässerungsanlagen außerhalb und unterhalb von Gebäuden auf Dichtheit und Funktionsfähigkeit. 

Anmerkung: Die hier aufgelisteten Firmen verfügen neben der Ausstattung für die Dichtheitsprüfung neu hergestellter Grundstücksentwässerungsanlagen auch über Geräte und Sachkundige für die TV-Inspektion. Sie sind damit in der Lage, den gemäß DIN 1986-30 für bestehende Grundstücksentwässerungsanlagen möglichen optischen Dichtheitsnachweis zu führen. 

Liste der Firmen, die für den Ausführungsbereich 7 zertifiziert sind